Görges im Viertelfinale

21 Juni 2018 20:33:49 CET
Julia Görges trifft auf Petra Kvitova.

Julia Görges bleibt auf Rasen in dieser Saison ungeschlagen. Beim WTA-Turnier in Birmingham hat die Norddeutsche auch ihr zweites Match gewonnen und das Viertelfinale erreicht. Görges bezwang die Australierin Ashleigh Barty in zwei Sätzen.

Die Vorbereitung auf Wimbledon läuft für Julia Görges recht vielversprechend. Beim Rasenturnier in Birmingham steht die 29-Jährige im Viertelfinale. Nach ihrem Auftaktsieg über Maria Sakkari bezwang Görges auch die Australierin Ashleigh Barty glatt mit 7:6 (8:6), 6:3. Im zweiten Durchgang gelang der Bad Oldesloerin ein frühes Break zum 2:0. Diesen Vorsprung ließ sie sich nicht mehr nehmen. Nach 1:36 Stunden verwandelte Görges gleich ihren ersten Matchball.

In der nächsten Runde wartet auf die Nummer fünf der Setzliste die Tschechin Petra Kvitova. Gegen die Nummer acht der Welt hat Görges in dieser Saison schon zwei Spiele verloren. Insgesamt gelang ihr in sechs Vergleichen erst ein Sieg. Sollte sie dennoch den Sprung ins Halbfinale schaffen, gibt es eine Quote von 3.50. Setzt sich Kvitova zum sechsten Mal in Folge durch, beläuft sich die Quote auf 1.30.

An Position eins war in Birmingham Garbine Muguruza gesetzt. Die Spaniern musste sich aber schon im Achtelfinale nach einem 2:6, 4:6 gegen Barbora Strycova verabschieden. Für die Tschechin war es schon der vierte Sieg gegen die Weltranglistendritte.

Auf Strycova wartet nun Lesia Zurenko aus der Ukraine, die sich mit 1:6, 6:3, 6:3 gegen Daria Kassatkina behaupten konnte. Zurenko geht mit einer Quote von 2.37 in die Begegnung. Strycova kommt auf eine Siegchance von 1.57.

Denken Sie daran, dass Sie mit unserem Tennisbonus bis zu 50% mehr auf Ihre vor dem Spiel platzierten Tenniswetten holen können. Es gelten die AGB.

Wettnachrichten - Tennis