Kerber scheitert an Riske

20 Juni 2018 20:14:30 CET
Angelique Kerber startete als Nummer zwei der Setzliste.

Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier auf Mallorca schon an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die deutsche Nummer eins unterlag der US-Amerikanerin Alison Riske in drei Sätzen. Anschließend hat Tatjana Maria das deutsche Duell gegen Carina Witthöft gewonnen.

Die Rasensaison hat für Angelique Kerber gleich mit einer Niederlage begonnen. Beim WTA-Turnier auf Mallorca verlor die zweifache Grand-Slam-Siegerin etwas überraschend mit 7:5, 2:6, 1:6 gegen Alison Riske. Das Match musste am Dienstag im dritten Satz beim Stand von 1:1 unterbrochen werden. Anschließend gelang Kerber kein Spielgewinn mehr. Riske verwandelte nach 1:58 Stunden Spielzeit ihren zweiten Matchball zum ersten Sieg im vierten Vergleich.

Nun geht es für die Qualifikantin mit 1.22 gegen Polona Hercog (4.00) weiter. Diese beiden Spielerinnen treffen auf Mallorca zum ersten Mal aufeinander.

Anschließend an das Match von Kerber standen sich Carina Witthöft und Tatjana Maria zum deutschen Duell gegenüber. Mit dem besseren Ausgang für Maria. Nach 1:33 Stunden feierte die Nummer 79 der Welt mit 7:6 (7:1), 6:3 ihren ersten Sieg nach fünf Niederlagen gegen ihre deutsche Kollegin. Witthöft konnte zuvor die Duelle in Doha und Miami gewinnen.

Jetzt wartet definitiv eine schwere Aufgabe auf Maria. Im Viertelfinale trifft sie auf die Siegerin der Partie zwischen Victoria Azarenka und Lucie Safarova. Für Azarenka spricht der direkte Vergleich mit 6:1. Dafür ist Safarova auf Mallorca auf Position sieben gesetzt und in der Weltrangliste auf Rang 53 um 32 Plätze besser positioniert. Sollte sie die Partie gewinnen, gibt es 2.37. Ein Erfolg von Azarenka bringt 1.53

Denken Sie daran, dass Sie mit unserem Tennisbonus bis zu 50% mehr auf Ihre vor dem Spiel platzierten Tenniswetten holen können. Es gelten die AGB.

Wettnachrichten - Tennis