Wriedt wechselt nach Kiel

20 Januar 2022 18:34:44 CET
Kwasi Wriedt soll Kiel mit seinen Toren wieder in die obere Tabellenhälfte führen.

Holstein Kiel hat die Offensive mit einem früheren Bayern-Profi verstärkt. Der Zweitligist hat am Donnerstag die Verpflichtung von Kwasi Wriedt bekanntgegeben. Der 27-Jährige hat sich bis Sommer 2025 an die Störche gebunden.

Holstein Kiel hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich mit Kwasi Wriedt verstärkt. Der Angreifer kommt aus den Niederlanden von Willem II Tilburg. Bei den Störchen hat er einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterzeichnet. Nach Informationen der „Kieler Nachrichten“ wurde als Ablöse weniger als eine Million Euro fällig. Wriedt sammelte seine ersten Erfahrungen als Profi in Deutschland bei den Bayern. Für die zweite Mannschaft des Rekordmeisters war er in 98 Spielen mit 71 Toren zur Stelle.

Nun könnte er am Sonntag gegen Regensburg sein Debüt für die Störche feiern. Springt dabei ein Auswärtssieg (2.75) heraus, könnte sich Kiel bald wieder den einstelligen Tabellenplätzen annähern. Regensburg versucht auf Rang sieben mit 2.55 den Anschluss zur Spitzengruppe zu halten. Mit einem Unentschieden (3.30) werden sich die Gastgeber daher kaum zufriedengeben.

Zur Verpflichtung von Wriedt sagte Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Kwasi Wriedt einen technisch starken und sehr variablen Stürmer für uns gewinnen konnten. Daher sind wir sicher, dass Kwasi uns in den nächsten Jahren mit seiner Mentalität und seiner fußballerischen Qualität bereichern wird.“

Der Angreifer selbst erklärte: „Ich freue mich sehr, zurück in Deutschland zu sein. Holstein hat in den letzten Jahren durch seine offensive Spielweise auf sich aufmerksam gemacht, gerade in der vergangenen Saison haben sie begeisternden Fußball gezeigt. Daher bin ich sehr glücklich, nun Teil dieses Teams zu sein und die Möglichkeit zu haben, meine Qualitäten mit einzubringen.“

Fußball Wetten

Durch das Aufrufen, weitere Nutzen und Browsen auf dieser Webseite erklären Kunden ihr Einverständnis mit der Verwendung bestimmter Browser-Cookies zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. bet365 verwendet Cookies ausschließlich zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. Es werden keine Cookies verwendet, die in die Privatsphäre des Kunden eingreifen würden. Nähere Informationen zur Verwendung von Cookies bzw. zur möglichen Blockierung und zum Umgang mit selbigen finden sich in den Richtlinien zu Cookies.
Gemäß der durch die Dirección General de Ordenación del Juego (DGOJ) (spanische Spieleaufsichtsbehörde) erteilten relevanten Lizenzen hat bet365 die Erlaubnis auf dem spanischen Markt geschäftstätig zu sein.
© 2001-2022 bet365. Alle Rechte vorbehalten.
bet365 verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies.
Cookies einstellen
Annehmen
Performance-Cookies
Performance-Cookies verbessern das Benutzererlebnis, indem sie auf anonyme Weise Informationen über Präferenzen einholen. Sie werden intern verwendet, um aggregierte Statistiken zu den Besuchern unserer Webseiten zu liefern.
Annehmen
Essenzielle Cookies
Einige Cookies sind für die Funktionsfähigkeit der Webseite notwendig und können nicht deaktiviert werden. Dazu gehören:
Session-Management
Regeln Informationen zu Benutzersitzungen und machen das Browsen auf der Webseite möglich.
Funktionalität
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, mithilfe derer bestimmte Benutzereinstellungen wiedererkannt werden können, z.B. Spracheinstellungen, Datensortierung, Medieneinstellungen. Diese Cookies verbessern gleichzeitig das Nutzererlebnis, da beispielsweise verhindert wird, dass Kunden die gleiche Nachricht zweimal angezeigt bekommen.
Betrugsprävention
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, die der Betrugsprävention auf der Webseite dienen.
Tracking
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen darüber, wie Nutzer auf der Webseite gelandet sind. Dies muss aufgezeichnet werden, damit Werbepartner entsprechend vergütet werden können.