Baumgart winkt Verlängerung

02 Dezember 2021 15:42:15 CET
Dank Steffen Baumgart ist Abstiegskampf in Köln derzeit kein Thema.

Unter Steffen Baumgart hat sich der 1. FC Köln im gesicherten Mittelfeld der Bundesliga etabliert. Nach 13 Spieltagen fehlen nur zwei Punkte zu den Europapokalplätzen. Der Erfolgstrainer könnte bald eine Vertragsverlängerung angeboten bekommen.

Seitdem Steffen Baumgart den 1. FC Köln als Cheftrainer übernommen hat, geht es sportlich wieder nach oben in der Domstadt. Die Vereinsführung ist mit der Arbeit des früheren Profis mehr als zufrieden. Laut dem „Geissblog“ will man den bis 2023 datierten Vertrag mit Baumgart daher gerne verlängern. Damit würde man auch die Ausstiegsklausel aus seinem Vertrag streichen und Abwerbeversuche des Erfolgstrainers würde es gar nicht erst geben.

Unter Baumgart kann Köln mit einem Sieg (2.30) am Samstag in Bielefeld sogar bis auf einen Europapokalplatz klettern. Das hat es bei den „Geißböcken“ schon lange nicht mehr gegeben. Die Arminia spielt daheim mit 3.00 um den zweiten Saisonsieg. Ein Unentschieden (3.40) gab es zwischen den beiden Klubs seit 1998 in elf Duellen nicht mehr.

Die Vertragsgespräche sollen offenbar im kommenden Jahr geführt werden. Dabei soll der neue Sportchef Christian Keller, der sein Amt am 1. April 2022 antreten wird, bereits eingebunden werden. Dass sich bis dahin noch was ändern könnte, glaubt man in Köln nicht. „Wenn wir erfolgreich bleiben, kommen die Gespräche über die Verlängerung automatisch“, sagte der Sportliche Leiter Thomas Kessler zuletzt in der Talkrunde „Loss Mer Schwade“ und weiter: „Wir sind alle total happy. Steffen passt sensationell zu Köln und es ist ganz wichtig einen Trainer zu haben, der sich so mit dem FC identifiziert und total authentisch rüberkommt.“

Baumgart selbst sagte zuletzt der „Sport Bild“, dass er den Wechsel nach Köln nie bereut habe: „Die Entscheidung war richtig, weil ich etwas Neues machen wollte. Ich habe den schönsten Job der Welt. Das hat nicht nur mit den Menschen und dem Verein zu tun, weil ich den Fußball immer liebe – aber auch mit ihnen.“

Fußball Wetten