Hernandez ein Thema in Barcelona?

30 November 2021 17:15:16 CET
Lucas Hernandez ist nach wie vor der teuerste Einkauf der Bundesliga-Geschichte.

Der FC Barcelona träumt seit der Verpflichtung von Xavi als neuen Trainer schon von der nächsten Ära im europäischen Klubfußball. Obwohl der Klub finanziell nicht auf Rosen gebettet ist, werden immer wieder Stars mit den Katalanen in Verbindung gebracht. Diesmal sogar Lucas Hernandez vom FC Bayern München.

Beim FC Barcelona ist man seit der Ankunft von Xavi auf der Suche nach neuen Spielern. Man will den Kader genau den Wünschen des neuen Hoffnungsträgers anpassen. Xavi hofft nun offenbar auf eine Verstärkung aus München. Laut „Diario Gol“ will der ehemalige Profi Lucas Hernandez in seinem Team haben. Bei Barca sieht man im Franzosen als Linksfuß die ideale Ergänzung in der Innenverteidigung zu Ronald Araujo.

Fraglich ist nur, ob Hernandez den FC Bayern für Barcelona verlassen würde. Sportlich gesehen sind die Münchner den Katalanen klar voraus. Das hat sich schon im direkten Duell in der Champions League gezeigt, dass die Bayern im Camp Nou mit 3:0 gewonnen haben. Am 8. Dezember steht man sich erneut in München gegenüber. Die Bayern sind bereits Gruppensieger, wollen sich mit 1.53 aber den sechsten Sieg im sechsten Spiel holen. Barca kämpft noch ums Weiterkommen. Bei einem Unentschieden (4.75) oder einer Niederlage (5.25) ist man auf Schützenhilfe von Dynamo Kiew angewiesen, die gegen Benfica mindestens einen Punkt holen müssten.

Hernandez ist in Spanien kein Unbekannter. Der Abwehrspieler trug vor seiner Zeit in der Bundesliga das Trikot von Atletico Madrid. Laut „Diaro Gol“ soll sich die Ablöse im Falle eines Wechsels auf mindestens 60 Millionen Euro belaufen.

Fußball Wetten