Schmidt als Königslösung?

02 Dezember 2021 13:46:33 CET
Roger Schmidt steht nur noch bis zum Saisonende bei der PSV unter Vertrag.

Anfang der Woche hat Hertha BSC Berlin Tayfun Korkut als neuen Cheftrainer bis zum Saisonende präsentiert. Ein Verbleib des 47-Jährigen sei zwar nicht ausgeschlossen, doch im Hintergrund soll der Klub schon an einer „großen“ Lösung basteln. Einige Namen wurden schon mit den Berlinern in Verbindung gebracht.

Hertha BSC Berlin hat vor wenigen Tagen den Trainer gewechselt. Tayfun Korkut hat die Nachfolge von Pal Dardai übernommen. Der 47-Jährige hat sich bis zum Saisonende an die „Alte Dame“ gebunden. Offenbar aus gutem Grund, denn Geschäftsführer Fredi Bobic soll seine Augen bereits nach einer Alternativlösung offenhalten. Ein Verbleib von Korkut sei zwar nicht völlig ausgeschlossen, dennoch wolle man laut dem „kicker“ an einer „großen“ Trainerlösung arbeiten.

Korkut kann sich demnach nur mit Ergebnissen für eine Weiterbeschäftigung empfehlen. Am Sonntag feiert er in Stuttgart sein Debüt an der Seitenlinie. Sollte ihm dabei gleich ein Sieg gelingen, gibt es 3.75. Der VfB versucht nach dem Sieg in Mainz mit 2.00 eine Serie zu starten. Sollte es wie schon beim letzten Aufeinandertreffen im Februar keinen Sieger geben, wird die Quote auf 3.50 angesetzt.

Die Trainersuche in Berlin griff auch die „Sport Bild“ auf. Das Blatt nannte sogar schon konkrete Namen. So soll Roger Schmidt von der PSV Eindhoven als Wunschlösung der Vereinsführung gelten. Außerdem sei der frühere Schalke-Trainer David Wagner ein Kandidat. Dieser betreut derzeit die Young Boys Bern in der Schweiz.

Schmidt hingegen ist nur noch bis Sommer 2022 an die PSV gebunden und könnte daher am Saisonende ablösefrei wechseln. Offenbar will man in Berlin auch nochmal eine Anfrage bei Dortmunds Technischem Direktor Edin Terzic starten.

Korkut hingegen will sich von den Spekulationen nicht ablenken lassen. „Für mich ist wichtig, dass es losgehen kann, alles andere wird sich zeigen. Ob drei oder sechs Monate, ob zwei, drei oder vier Jahre, ist nicht entscheidend“, sagte er bei seiner Vorstellung.

Fußball Wetten