Süle wohl vor Abschied

24 Januar 2022 16:37:27 CET
Niklas Süle wird seine Karriere wohl im Ausland fortsetzen.

Die Zukunft von Niklas Süle liegt offenbar nicht bei Bayern München. Medienberichten zufolge hat der Innenverteidiger ein Angebot zur Verlängerung beim Rekordmeister abgelehnt. Damit wird er den Klub im Sommer ablösefrei verlassen.

Niklas Süle ist am Saisonende offenbar bereit für das nächste Kapitel in seiner Karriere. Der 26-jährige Nationalspieler hat sich nach Informationen der „Bild“ gegen eine Vertragsverlängerung bei den Bayern entschieden. Damit wird den Rekordmeister aller Voraussicht nach der nächste Leistungsträger nach David Alaba ablösefrei verlassen. Süle soll seine Entscheidung der Vereinsführung schon vor einigen Wochen mitgeteilt haben.

Trainer Julian Nagelsmann wird von diesem Entschluss wenig angetan sein. Süle zählt in dieser Saison zum Stammpersonal. Lediglich zwei Ligaspiele hat der Abwehrspieler verletzungsbedingt verpasst. Am kommenden Spieltag gegen Leipzig wird er voraussichtlich wieder in der Startelf stehen. Dann wollen die Bayern ihren Sechs-Punkte-Vorsprung auf Borussia Dortmund mit einem Sieg (1.40) im Idealfall weiter ausbauen. Das Hinspiel in Sachsen haben die Münchner klar mit 4:1 gewonnen. Kann sich Leipzig dafür revanchieren, gibt es 6.00. Ein Unentschieden wird mit 5.75 angesetzt.

Obwohl Süles Entschluss schon seit längerer Zeit feststehen soll, sagte Bayern-Präsident Herbert Hainer erst am Sonntag gegenüber „Sky“: „Wir haben Niklas Süle ein Angebot gemacht. Jetzt liegt es an ihm, das zu akzeptieren oder nicht zu akzeptieren. Natürlich muss es in einem bestimmten Zeitraum sein, weil wir uns dann auch dementsprechend aufstellen müssen.“

Wohin es Süle ziehen wird, ist noch offen. Der Nationalspieler gilt als Fan der englischen Premier League. Auch mit dem FC Barcelona wurde er zuletzt in Verbindung gebracht. Die Bayern holten ihn 2017 für 20 Millionen Euro von der TSG Hoffenheim.

Fußball Wetten

Durch das Aufrufen, weitere Nutzen und Browsen auf dieser Webseite erklären Kunden ihr Einverständnis mit der Verwendung bestimmter Browser-Cookies zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. bet365 verwendet Cookies ausschließlich zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. Es werden keine Cookies verwendet, die in die Privatsphäre des Kunden eingreifen würden. Nähere Informationen zur Verwendung von Cookies bzw. zur möglichen Blockierung und zum Umgang mit selbigen finden sich in den Richtlinien zu Cookies.
Gemäß der durch die Dirección General de Ordenación del Juego (DGOJ) (spanische Spieleaufsichtsbehörde) erteilten relevanten Lizenzen hat bet365 die Erlaubnis auf dem spanischen Markt geschäftstätig zu sein.
© 2001-2022 bet365. Alle Rechte vorbehalten.
bet365 verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies.
Cookies einstellen
Annehmen
Performance-Cookies
Performance-Cookies verbessern das Benutzererlebnis, indem sie auf anonyme Weise Informationen über Präferenzen einholen. Sie werden intern verwendet, um aggregierte Statistiken zu den Besuchern unserer Webseiten zu liefern.
Annehmen
Essenzielle Cookies
Einige Cookies sind für die Funktionsfähigkeit der Webseite notwendig und können nicht deaktiviert werden. Dazu gehören:
Session-Management
Regeln Informationen zu Benutzersitzungen und machen das Browsen auf der Webseite möglich.
Funktionalität
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, mithilfe derer bestimmte Benutzereinstellungen wiedererkannt werden können, z.B. Spracheinstellungen, Datensortierung, Medieneinstellungen. Diese Cookies verbessern gleichzeitig das Nutzererlebnis, da beispielsweise verhindert wird, dass Kunden die gleiche Nachricht zweimal angezeigt bekommen.
Betrugsprävention
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, die der Betrugsprävention auf der Webseite dienen.
Tracking
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen darüber, wie Nutzer auf der Webseite gelandet sind. Dies muss aufgezeichnet werden, damit Werbepartner entsprechend vergütet werden können.