Barca fordert Entscheidung

02 Dezember 2021 16:09:48 CET
Bei Barca ist man über das Zögern von Dembele nicht glücklich.

Der FC Barcelona hat Ousmane Dembele schon vor längerer Zeit ein Vertragsangebot gemacht. Bislang hat der Franzose nicht angenommen. Nun hat ihm der Klub ein Ultimatum gesetzt.

Der FC Barcelona will in den kommenden Jahren voll auf Ousmane Dembele aus Aushängeschild in der Offensive setzen. Seit dem Abgang von Lionel Messi wurde der frühere Dortmunder noch wichtiger. Daher würde man den im Sommer auslaufenden Vertrag gerne verlängern. Dembele würde ebenfalls gerne bleiben, doch bislang hat der 24-Jährige seine Unterschrift immer noch nicht unter das vorgelegte Arbeitspapier gesetzt. Laut der „Mundo Deportivo“ sind die Katalanen darüber ziemlich verärgert. Daher muss sich Dembele nun innerhalb der nächsten 15 Tage entscheiden.

Der frühere Dortmunder hat nach einer langen Verletzungspause gerade erst sein erstes Ligaspiele für Barca absolviert. Auch am Samstag gegen Real Betis wird er wohl wieder auf ein paar Minuten kommen. Sollte es dann erneut zum Sieg (1.50) reichen, würde sich Barca bald wieder den Champions-League-Rängen annähern. Derzeit belegen die Katalanen nur Rang sieben. Betis wird im Camp Nou mit einer Quote von 6.50 geführt. Die Gäste aus Andalusien haben vier Punkte Vorsprung und kratzen an den Top-Vier. Daher werden sie sich kaum mit einem Unentschieden (4.33) zufriedengeben.

Warum Dembele seinen Vertrag noch nicht verlängert hat, ist unklar. Der Spieler selbst soll innerhalb der Mannschaft betont haben, dass er im Klub zufrieden sei und seine Zukunft weiterhin bei Barca sieht. Womöglich könnte sein Berater Moussa Sissoko der Grund sein. Dieser soll im Hintergrund schon mit Klubs aus der Premier League verhandeln. In England winkt Dembele deutlich mehr Gehalt.

Fußball Wetten