Sabalenka scheitert an Kanepi

24 Januar 2022 16:00:21 CET
Kaia Kanepi steht in Melbourne erstmals unter den letzten Acht.

Der Lauf von Kaia Kanepi bei den Australian Open geht weiter. Die Estin hat nach Angelique Kerber nun auch die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka aus dem Turnier befördert. Im Viertelfinale trifft Kanepi auf Iga Swiatek.

Kaia Kanepi hat erstmals in ihrer Karriere das Viertelfinale bei den Australian Open erreicht. Die Estin, derzeit die Nummer 115 der Weltrangliste, gewann am Montag eine packende Partie gegen Aryna Sabalenka aus Weißrussland mit 5:7, 6:2 und 7:6 (10:7). Dabei lag Kanepi im dritten Satz schon mit 4:2 vorne, kassierte anschließend noch ein Break, worauf sie mit dem 5:4 konterte und im Anschluss vier Matchbälle liegenließ. Sabalenka rettete sich ins Tiebreak, doch ihren fünften Matchball ließ sich Kanepi nicht mehr nehmen.

Im Viertelfinale kommt es zum Duell mit Iga Swiatek. Die Polin wurde ihrer Favoritenrolle gegen Sorana Cirstea aus Rumänien gerecht, musste beim 5:7, 6:3 und 6:3 jedoch mächtig schwitzen. Es wird das erste direkte Duell zwischen diesen beiden Spielerinnen auf der WTA-Tour. Swiatek kommt auf eine Erfolgsquote von 1.25. Für einen weiteren Sieg von Kanepi gibt es 4.00.

Ebenfalls im Viertelfinale stehen Danielle Collins und Alize Cornet. Collins konnte sich nach 2:53 Stunden mit 4:6, 6:4, 6:4 gegen Elise Mertens aus Belgien durchsetzen. Anschließend beförderte Cornet durch einen 6:4, 3:6 und 6:4-Erfolg die Rumänin Simona Halep aus dem Turnier.

Im Viertelfinale kommt es zum ersten direkten Duell. Collins wird als Nummer 30 der Weltrangliste mit einer Quote von 1.36 angesetzt. Reicht es für Cornet zum Einzug ins Halbfinale, beläuft sich die Quote auf 3.20.

Tennis Wetten

Durch das Aufrufen, weitere Nutzen und Browsen auf dieser Webseite erklären Kunden ihr Einverständnis mit der Verwendung bestimmter Browser-Cookies zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. bet365 verwendet Cookies ausschließlich zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. Es werden keine Cookies verwendet, die in die Privatsphäre des Kunden eingreifen würden. Nähere Informationen zur Verwendung von Cookies bzw. zur möglichen Blockierung und zum Umgang mit selbigen finden sich in den Richtlinien zu Cookies.
Gemäß der durch die Dirección General de Ordenación del Juego (DGOJ) (spanische Spieleaufsichtsbehörde) erteilten relevanten Lizenzen hat bet365 die Erlaubnis auf dem spanischen Markt geschäftstätig zu sein.
© 2001-2022 bet365. Alle Rechte vorbehalten.
bet365 verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies.
Cookies einstellen
Annehmen
Performance-Cookies
Performance-Cookies verbessern das Benutzererlebnis, indem sie auf anonyme Weise Informationen über Präferenzen einholen. Sie werden intern verwendet, um aggregierte Statistiken zu den Besuchern unserer Webseiten zu liefern.
Annehmen
Essenzielle Cookies
Einige Cookies sind für die Funktionsfähigkeit der Webseite notwendig und können nicht deaktiviert werden. Dazu gehören:
Session-Management
Regeln Informationen zu Benutzersitzungen und machen das Browsen auf der Webseite möglich.
Funktionalität
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, mithilfe derer bestimmte Benutzereinstellungen wiedererkannt werden können, z.B. Spracheinstellungen, Datensortierung, Medieneinstellungen. Diese Cookies verbessern gleichzeitig das Nutzererlebnis, da beispielsweise verhindert wird, dass Kunden die gleiche Nachricht zweimal angezeigt bekommen.
Betrugsprävention
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, die der Betrugsprävention auf der Webseite dienen.
Tracking
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen darüber, wie Nutzer auf der Webseite gelandet sind. Dies muss aufgezeichnet werden, damit Werbepartner entsprechend vergütet werden können.